ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB) der SEVENOFTEN AG

Wir, die SEVENOFTEN AG als Entwickler und Betreiber der SEVENOFTEN App, der SEVENOFTEN Webseite und den SEVENOFTEN Facebookfanpages und -gruppen (im Folgenden „SEVENOFTEN-Netzwerk“ genannt), freuen uns über Dein Interesse an unseren Produkten und Dienstleistungen.
In unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB’s“ genannt) werden gegenseitige Rechte und Pflichten erklärt und vereinbart.
Vor der Nutzung unseres „SEVENOFTEN“-Netzwerkes (beinhaltet auch die Nutzung und den Kauf der SEVENOFTEN-App) solltest Du Dir die AGB’s aufmerksam durchlesen, da sie die Grundlage unseres Angebotes und unserer Leistungen, gleich welcher Art, sind.

SEVENOFTEN AG
180 Route de Longwy
1940 Luxembourg
Luxemburg

1. Vorbestimmung

1.1 Um die SEVENOFTEN-App nutzen zu können, bedarf es einem einmaligen Kauf im jeweiligen App-Store (Google, APPLE, Microsoft, usw).
1.2 Das Ziel von SEVENOFTEN ist mit Hilfe der SEVENOFTEN-App, dem Nutzer (im Folgenden „Du, Dir, Deine“ genannt) eine einfache Möglichkeit zu bieten, sich mit Spaß und Motivation langfristig einen gesünderen Lebensstil anzueignen.
1.3 Die kostenpflichtige SEVENOFTEN-App ist ein Bestandteil des SEVENOFTEN- Netzwerkes. Welches Internetseiten zur Kundengewinnung, Facebookfanpages, Facebookgruppen und der SEVENOFTEN-Webseite (www.sevenoften.lu) enthält.

2. Geltung dieser AGB

2.1 Alle Leistungen der SEVENOFTEN AG erfolgen ausschließlich auf Basis dieser AGB. Durch den Kauf der einer SEVENOFTEN-App oder Nutzung des SEVENOFTEN-Netzwerkes akzeptiert der Nutzer ausdrücklich diese AGB und alle diesbezüglichen Vereinbarungen.
2.2 Die Nutzung der Inhalte und Leistungen des SEVENOFTEN-Netzwerkes ist nur mit der Zustimmung dieser AGB möglich.
2.3 Die Gültigkeit dieser AGB beginnt mit dem 01.05.2016 und gilt bis auf Widerruf.

3. Nutzungsrechte

3.1 Soweit an den Inhalten des SEVENOFTEN-Netwerkes Urheber- oder Leistungsschutzrechte bestehen, liegen diese Rechte bei der SEVENOFTEN AG. Du darfst die verfügbaren Inhalte ausschließlich für Deine privaten Zwecke nutzen und verpflichtest Dich, keinerlei Inhalte des SEVENOFTEN-Netzwerkes gleich welcher Art über die Dir nachfolgend eingeräumten Befugnisse hinaus zu nutzen. Eine Vervielfältigung der bereitgestellten Inhalten von der SEVENOFTEN-Webseite oder der SEVENOFTEN-App ist nur zum eigenen Gebrauch zulässig. Eine Weitergabe an Dritte bedarf der ausdrücklichen vorherigen Zustimmung von der SEVENOFTEN AG.
3.2 Soweit innerhalb des SEVENOFTEN-Netzwerkes von Dir selbst Inhalte erstellt oder eingereicht werden (Feedbacks, Erfahrungsberichte oder Kommentare), räumst Du der SEVENOFTEN AG unentgeltlich ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes Nutzungsrecht Deiner Inhalte ein. Soweit dies zur Abwendung von Schäden für SEVENOFTEN oder für Dritte erforderlich ist, ist die SEVENOFTEN AG berechtigt, die Inhalte ganz oder teilweise zu löschen oder unkenntlich zu machen.

4. Lizenzvereinbarung über die Nutzung der App

4.1 Mit dem Download der App in einem App-Store kommt zwischen Dir und der SEVENOFTEN AG eine rechtsverbindliche Vereinbarung über die Nutzung der App und deren Inhalte unter Geltung dieser Nutzungsbedingungen in der im Zeitpunkt des Downloads jeweils geltenden Fassung zustande (nachfolgend: „Lizenzvereinbarung“). Ein Vertragsverhältnis zwischen Dir und dem Betreiber des App-Stores besteht dadurch nicht.
4.2 Du bestätigst mit dem Download der SEVENOFTEN-App, dass Du diese Nutzungsbedingungen gelesen und verstanden hast sowie mit ihrer Geltung einverstanden bist. Wenn Du diesen Nutzungsbedingungen nicht zustimmst, darfst Du die App nicht downloaden und nutzen.
4.3 Auch wenn Du Verbraucher i. S. v. § 13 BGB bist, besteht für die Vereinbarung über die Nutzung der SEVENOFTEN-App und deren Inhalte gemäß § 312d Abs. 4 Nr. 1, 3. Fall BGB kein Widerrufsrecht zu zu Deinen Gunsten.
4.4 Für die Dauer der Lizenzvereinbarung erwirbst du ein einfaches nicht übertragbares Nutzungsrecht an der Software der App, sowie an deren Inhalten nach Maßgabe der weiteren Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen.
4.5 Die Lizenzvereinbarung über die Nutzung der App ist auf unbestimmte Zeit geschlossen und kann von Dir oder von der SEVENOFTEN AG jederzeit ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist und ohne Angabe von Gründen gekündigt werden.
4.6 Die SEVENOFTEN AG ist berechtigt, die Lizenzvereinbarung jederzeit zu ändern oder zu ergänzen. Alle Änderungen oder Ergänzungen dieser Nutzungsbedingungen bedürfen der Textform (§ 126b BGB); dies gilt auch für eine Änderung dieser Bestimmung. Änderungen oder Ergänzungen treten im Zeitpunkt ihrer Bekanntmachung innerhalb der SEVENOFTEN-Website und/oder des SEVENOFTEN-Netwerkes in Kraft. Die Änderungen oder Ergänzungen der Lizenzvereinbarung über die Nutzung der App gelten als wirksam mit Dir vereinbart, wenn Du den Änderungen oder Ergänzungen nicht binnen einer Frist von 30 Tagen ab ihrer Bekanntmachung widersprichst. Widersprichst Du den Änderungen oder Ergänzungen steht der SEVENOFTEN AG ein Recht zur außerordentlichen fristlosen Kündigung der Lizenzvereinbarung über die Nutzung der App zu.

5. Nutzung des SEVENOFTEN-Netzwerkes über einen Internetbrowser

5.1 Durch die Nutzung des SEVENOFTEN-Netwerkes über einen Internetbrowser bestätigst Du, dass Du diese Nutzungsbedingungen in der im Zeitpunkt der Nutzung jeweils geltenden Fassung gelesen und verstanden hast und dass Du mit ihrer Geltung einverstanden bist. Wenn Du diesen Nutzungsbedingungen nicht zustimmst, darfst Du die Leistungen und Produkte des SEVENOFTEN-Netzwerkes nicht nutzen.
5.2 DIE SEVENOFTEN AG ist berechtigt, die Nutzungsbedingungen für die Nutzung des SEVENOFTEN-Netzwerkes über einen Internetbrowser jederzeit zu ändern oder zu ergänzen; Änderungen oder Ergänzungen treten im Zeitpunkt Ihrer Bekanntmachung innerhalb des Portals in Kraft. Alle Änderungen oder Ergänzungen dieser Nutzungsbedingungen bedürfen der Textform (§ 126b BGB); dies gilt auch für eine Änderung dieser Bestimmung.

6. Verantwortlichkeit für nutzergenerierte Inhalte

6.1 Keine Verantwortung für fremde Inhalte
Du alleine bist für Deine Inhalte, die Du innerhalb des SEVENOFTEN-Netzwerkes hochlädst (Kommentare, Feedbacks, Fotos, Erfahrungsberichte), verantwortlich. Wir machen uns diese nicht zu Eigen und überprüfen diese auch nicht.
6.2 Keine Rechtsverletzungen Du bist verpflichtet, bei der Bereitstellung von eigenen Inhalten alle anwendbaren Gesetze und sonstigen Rechtsvorschriften der Bundesrepublik Deutschland zu beachten. Unabhängig davon, ob hierdurch ein Straftatbestand verwirklicht wird, ist es generell untersagt, Inhalte bereit zu stellen, die pornografischer, sexueller, gewalttätiger, rassistischer, volksverhetzender, diskriminierender, beleidigender und/oder verleumderischer Natur sind.
Des Weiteren bist Du verpflichtet, keine Rechte Dritter zu verletzen. Dies gilt insbesondere für Persönlichkeitsrechte Dritter sowie geistige oder gewerbliche Schutzrechte Dritter (z.B. Urheberrechte, Markenrechte etc.). Du musst insbesondere auch Inhaber der erforderlichen Rechte an Deinem Profilbild und sonstiger von Dir eingestellter Fotos sein.
Wir sind jederzeit berechtigt, Inhalte, die rechtswidrig sind oder gegen die vorgenannten Grundsätze verstoßen, zu löschen oder zu entfernen. Verstößt Du gegen die vorgenannten Grundsätze, sind wir berechtigt, Dich zu verwarnen oder Deinem Zugang zu dem SEVENOFTEN-Netzwerk inklusive aller Dienste und Leistungen zu sperren.
6.3. Freistellung Für den Fall, dass Du gegen die in Punkt 6.2 genannten Grundsätze verstößt und dies zu Verschulden hast (also entweder fahrlässig oder vorsätzlich gehandelt hast), bist Du verpflichtet, uns von Ansprüchen Dritter aufgrund einer solchen Verletzung freizustellen. Die Geltendmachung von Schadensersatz- und sonstigen Ansprüchen behalten wir uns vor.

7. Gesundheitlicher Haftungsausschluss

7.1 SEVENOFTEN: Sport
Bestandteil der SEVENOFTEN-App sind unter anderem kurze Workouts und sportliche Kraftübungen, die Du zu Hause oder unterwegs alleine oder mit Trainingspartnern durchführen kannst. Deshalb empfehlen wir Dir vor der Nutzung der SEVENOFTEN Workouts und Übungen, dass Du Dich in einem allgemein guten Gesundheitszustand befindest. Falls Du Dir über Deinen Gesundheitszustand nicht sicher bist oder Dir Vorerkrankungen bekannt sind, suche vor der Nutzung der Workouts und Übungen einen Arzt auf, um Risiken und Gefahren durch Dein sportliches Verhalten auszuschließen. SEVENOFTEN ist kein Ersatz für deinen Arzt und übernimmt daher keine Verantwortung für Deine Aktivitäten.
Mit der Zustimmung zu diesen AGB’s bestätigst Du, dass Du als Nutzer ausschließlich für deine Gesundheit selbst verantwortlich bist.
Die Nutzung der SEVENOFTEN Workouts und Kraftübungen erfolgt auf eigenes Risiko.
Die Workouts und Kraftübungen sind nur ein kleiner Teil der SEVENOFTEN-App. Welche Du auch jederzeit auslassen kannst.

7.2 SEVENOFTEN: Ernährungsbausteine
Ein weiterer optionaler Baustein der SEVENOFTEN-App besteht aus einer optimierten Ernährung und Vitalstoffzufuhr durch Zusatzprodukte in Form von Nahrungsergänzungsmitteln.
Dabei gilt, dass Du vor Verzehr der in der SEVENOFTEN-APP empfohlenen Lebensmittel und Zusatzprodukte eigenverantwortlich prüfen musst, ob die darin enthaltenen Zutaten oder Inhaltsstoffe Unverträglichkeiten, Allergien oder sonstige Beschwerden bei Dir auslösen können.
Die Nutzung der SEVENOFTEN Ernährungsbausteine erfolgt auf eigenes Risiko.

7.3 Nutzung während der Schwangerschaft oder Stillzeit
Im Falle einer Schwangerschaft oder während der Stillzeit, kläre bitte die Nutzung der SEVENOFTEN Dienste aus Punkt 7.1 und 7.2 zuvor mit Deinem Arzt ab.

7.4 SEVENOFTEN: Sport und Ernährung
Fitness- und/oder Ernährungsberatung unterliegt sich ständig fortentwickelnden gesundheits-, ernährungs- und sportwissenschaftlichen Erkenntnissen. Auch wenn wir unsere Workouts und Ernährungstipps an aktuellen Studien und Erkenntnissen ausrichten, garantieren wir nicht, dass diese den jeweils aktuellsten Forschungsergebnissen oder Erkenntnissen entsprechen.

8. Personenbezogene Daten

Wir verarbeiten Deine personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit unseren Datenschutzbestimmungen, die Du in ihrer jeweils aktuellen Fassung unter www.sevenoften.lu/datenschutz.html abrufen kannst. In den Datenschutzbestimmungen wird insbesondere geregelt und darüber aufgeklärt, in welchem Umfang Deine personenbezogenen Daten für andere Nutzer sichtbar sind und welche Möglichkeiten Du hast, die Weitergabe an andere Nutzer zu steuern.

9. Anwendbares Recht / Gerichtsstand

9.1 Du erklärst Dich mit diesen AGB ausdrücklich einverstanden. Sofern ein Recht oder eine Regelung nach diesen AGB nicht geltend gemacht wird, liegt darin kein Verzicht auf ein Recht oder die Anwendung jener Regelung. Diese AGB finden, soweit gesetzlich zulässig, Anwendung.
9.2 Bei Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Nutzung des SEVENOFTEN-Netzwerkes richtet sich der Rechtsstreit nach dem Recht von Luxembourg unter Ausschluss der Bestimmungen des Kollisionsrechts sowie des UN-Kaufrechts. Für Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen Rechts und öffentlich- rechtliche Sondervermögen ist Gerichtsstand für den Fall eines Rechtsstreits zwischen Dir und der SEVENOFTEN AG in Verbindung mit diesen AGB, den Datenschutzbedingungen und des SEVENOFTEN- Netzwerkes, soweit gesetzlich zulässig, Bad Dürkheim.

10. Schlussbestimmungen

Diese AGB umfassen die gesamte Vereinbarung zwischen der SEVENOFTEN AG und Dir in Hinsicht auf die Nutzung des SEVENOFTEN-Netzwerkes und seiner Dienstleistungen und ersetzen sämtliche vorherigen Vereinbarungen zwischen der SEVENOFTEN AG und Dir. Sofern eine Regelung dieser AGB widerrechtlich, nichtig oder nicht durchsetzbar ist, beeinträchtigt dies nicht die Gültigkeit oder Durchsetzbarkeit der übrigen Regelungen. Die Nutzung des SEVENOFTEN-Netzwerkes ist verboten in Ländern, in denen Teile dieser AGB gemäß regionalem Recht ungültig sind, ohne dass dies zu der gesamten oder teilweisen Ungültigkeit dieser AGB führt.
Diese AGB sind in der jeweils geltenden Fassung innerhalb der Webseite (www.sevenoften.lu) abrufbar und können durch einen Klick auf den Link AGB in der Fußzeile jederzeit aufgerufen, gedruckt, heruntergeladen und/oder abgespeichert werden.
Die Vertragssprache ist Deutsch.

Salvatorische Klausel: Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so berührt dies nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen.